Oktober


Samstag 08.10.2022  -  Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

Lyft Trio (contemporary Jazz)

Mario Castelberg - Gitarre, Komposition
Joël Banz - Bass
Janic Haller – Drums

Die erdrückenden Berge bei seiner Alpenüberquerung in Norditalien, die Stimmung im Dschungel am Fusse des Mount Kinabalu oder auch mal einfach die zu beobachtende Atmosphäre auf einer Terrasse in seiner Wahlheimat Luzern. Aus seinen vielen Reisen schöpft Mario Castelberg seine Inspirationen für Kompositionen und sein neues Album «Weit». Mit Joel Banz (eb) und Janic Haller (dr) vertont Castelberg unter dem Namen Lyft Trio seine Erlebnisse.

Die Kompositionen sind eine Art Tagebuch der letzten 2 Jahre. Mario reflektiert in diesem Album innere wie äussere Prozesse in seinem Leben und setzt diese in seine eigene Version von modernem Jazz. Janic Haller übersetzt mit seinem Schlagzeug die Komposition und das melodiöse Gitarrenspiel in überraschende Dynamik, Grooves und Komplexität, getragen und kontrapunktiert durch das aufmerksame und sensible Bassspiel von Joel Banz.


Samstag 15.10.2020  -  Einlass ab 20.00

Dancefloor mit DJ Kalle

Eintritt wie üblich per Spende.


Samstag 22.10.2022  -  Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

The Bodhisattwa Trio

The Bodhisattwa Trio ist eine indische Jazz-Fusion / Avantgarde-Formation aus Kalkutta und Delhi. Die Band widersetzt sich Genres, Konventionen und Stereotypen und glaubt an Expressionismus und spontane Kreation. Das Trio mit Bodhisattwa Ghosh (Gitarre), Premjit Dutta (Schlagzeug) und Shonai (Keyboard & Synth Bass) liefert eine Mischung aus originellen Instrumentalkompositionen mit besonderem Schwerpunkt auf harmonischer und rhythmischer Erweiterung, Thema und Variation, Virtuosität und spontane Improvisation. Ihr erster Auftritt im Whitecube im Jahr 2019 ist unvergessen und wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen mit unseren ungemein sympathischen Gäste aus dem fernen Indien.

https://thebodhisattwatrio.net/


Mittwoch 26.10.2022 - Einlass 19.30 -  Beginn 20:00 Uhr - Spende

Kino im Whitecube: „LEBENSLAUTE -wohl denen die da wagen..."

Lebenslaute gegen Rheinmetall. Ein film über die Verbundenheit von Widerstand und Musik

Von Thomas Deuber, D 2020, 69 Min.

Lebenslaute ist ein bundesweites Netzwerk aus vorwiegend klassischen Musiker*innen und Chorsänger*innen, die sich einmal im Jahr zu einer gewaltfreien Blockade eines „politischen Hotspots“ treffen. In Jahr 2020 wurde mit mehreren Konzerten der Schichtwechsel der Waffenfabrik Rheinmetall im niedersächsischen Unterlüß blockiert. Der Film erzählt von den Proben und dem Aktionstraining der Musiker*innen während des vorbereitenden Camps und begleitet sie bei der Aktion. In Gesprächen beschreiben sie die Bedeutung gerade der klassischen Musik in der politischen Aktion und ihre eigene Motivation.

Bitte meldet euch wegen der begrenzten Plätze an unter whitecubekino@t-online.de .


Sonntag 30.10.2022  -  Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

Nico Theo Quintett

Nico Theodossiadis leuchtet mit seiner solistischen „Stimme“ durch die dicht gestaffelten Musiktexturen des von ihm geleiteten Quintetts „Nico Theo“. Weltmusikalische Spuren durchziehen die Kompositionen, erden diese und wirken als Kontrapunkt zur intensiven Dynamik des kompakten Bandsounds Das Quintett wird trotz der „griechischen“ Färbung nie zur One Man Show des Bandleaders, finden doch seine Kollegen genügend Freiräume, um ihre eigenen Ideen und spielerischen Wege zu verfolgen. Trotz seiner Jugend hat sich das Quintett ein bereits sehr komplexes und ausgewogenes Klangbild erarbeitet, das zwischen expressiven und balladesken Momenten geschickt dramaturgisch zu wechseln versteht. Damit erreicht die Band ihr Ziel – mit einer in der modernen Jazzgeschichte wohlbekannten Besetzung eigene Bilder zu zeichnen.

Besetzung:
Nico Theodossiadis\\ Saxophone, Flute
Simon Schneid\\ Guitar
Jan-Peter Itze\\ Piano
Michael Goldmann\\ E-Bass
Konrad Patzig\\ Drums

https://nico-theo.com/

 

November


Samstag 05.11.2022  -  Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

ZOUY

Zouy verbindet Jazz-Improvisationen mit Elementen aus Hip-Hop, Neo-Soul und elektronischer Musik in Eigenkompositionen und Arrangements des vietnamesischen Bassisten Duy Luong. Die drei Musiker experimentieren mit Synthesizern, Vocoder, Sensory Percussion und Effektgeräten. Dadurch erreichen sie ein vielseitiges Publikum und haben die Freiheit, ihre Kompositionen auf verschiedene Arten zu variiren.


Samstag 12.11.2022  -  Einlass 20:00  -  Beginn 20:30  -  Eintritt Spende

Quintett LARIZA

Eine ganz eigene Welt aus akustischen und elektronischen Klängen entwirft das Kölner Quintett Lariza um die Sängerin Lena-Larissa Senge. Die meisten Songs stammen aus Senges Feder und sie bedient sich beim Komponieren ungewöhnlicher Strukturen. Gegründet hat sie die Band vor sechs Jahren während ihres Studiums in Osnabrück. Elektronische Instrumente wie Syntheziser, Electronic Wind Instrument und Drumsamples erweitern das akustische Instrumentarium, sodass immer neue Klangkonstellationen entstehen. "Das ist für uns eine große Spielwiese geworden, die noch komplexere Verwebungen von Klängen zulässt.", so Senge. Auch Gitarristin Raissa Mehner ist eine Meisterin darin, von schwebenden Klängen bis zu harten Rockriffs die ganze Klangpalette ihres Instruments einzusetzen. Neben Senge und Mehner gehören noch drei Männer zu Lariza. Es sind der Saxofonist Lorenz Schönle, der Bassist Duy Luong und der Schlagzeuger Lukas Schwegmann.

https://www.larizamusic.com/

 


Vorankündigungen

 

2022

November

Sa. 26.11. Jan Gospodinow Trio

Dezember

Sa. 03.12. The Premier

Sa. 10.12. NGT Hugo Fernandes

Sa. 31.12. Silverjam

2023

Sa. 14.01. 2023  AVA Trio


Corona hat die Kunst- und Kulturszene, und damit auch uns, weiterhin fest im Würgegriff. Bei fortlaufenden Kosten waren lang geplante Veranstaltungen auf unbestimmte Zeit ausgefallen. So auch bei uns. Hierfür bitten wir Euch um Unterstützung.

Bitte spendet! Jeder Euro hilft. Herzlichen Dank!

Überweisung:
White Cube Bergedorf e.V., IBAN DE63 4306 0967 2072 7178 00

oder einfach per

PayPal: